4. Tipps und Tricks beim Teslakauf

Sie möchten ein Tesla Model S, Model X oder Model 3 kaufen, dann erfahren Sie bei uns, wie Sie sich sowohl die kostenlose 1500 km Superchargernutzung sichern können, als auch wie Sie in manchen Fällen noch ein zusätzliches Schnäppchen machen können.

Hier haben wir nun die 4. Tipps und Tricks beim Teslakauf.

1. 1500km Kostenlos laden

Tesla hat sich von Anfang an dafür entschieden, sein eigenes Schnellladenetz für seine Kunden zu installieren, dass sogenannte Supercharger Network.  An diesen Superchargern, kann Ihr Tesla mit bis zu 135 kW geladen werden, damit ist ein Model S 75D in 35 min auf 80 % geladen. Durch dieses Netzwerk ist es möglich, sich durch ganz Europa zu bewegen und immer alle 150 km eine Schnellladesäule zur Verfügung zu haben.  Dieses Netzwerk steht allen Tesla Kunden zur Verfügung und es wird keine Ladekarte oder Anmeldung benötigt. Seit kurzem ist das Laden an diesem Netzwerk nicht mehr kostenlos, zwar bekommen Sie jedes Jahr einen Gutschein für 400 kWh Strom, aber danach erhebt Tesla eine Gebühr für das Laden. Aber durch unseren Tipp, bekommen Sie zusätzlich 1500km kostenlose Laden am Supercharger. Dazu müssen Sie Ihr Fahrzeug über einen Referral-Link eines Tesla Besitzers bestellen. Mit diesem Link; http://ts.la/ingo6098 kommen Sie auf die Tesla Seite und können nun zwischen Model S, Model 3 und Model X wählen.

2. Tesla-Fahrzeuge mit unbefristeten kostenlosen Superchargerladen.

Obwohl es aktuell keine Möglichkeit gibt, einen Neuwagen mit unbefristeten kostenlosen Superchargerladen zu bestellen, hat man die Möglichkeit, Fahrzeugen die älter Q1 2017  sind mit unbefristeten kostenlosen Superchargerladen zu erwerben. Bei Fahrzeugen die nach Q1 2017 bestellt wurden, ist das kostenlose Laden nur auf den Halter begrenzt und geht bei einem Halterwechsel verloren. Sollten Sie also ein Fahrzeug mit unbefristeten kostenlosen Superchargerladen erwerben wollen, helfen wir Ihnen gerne bei der Suche und der Auswahl. Sollten Sie hier Fragen oder Probleme haben, können Sie sich gerne an unseren Tesla-Experten Taunus eMobil wenden https://taunus-emobil.de/ oder direkt an Info@taunus-emobil.de

3. „Rabatte“ auf Vorführer

Während es auf Neuwagen von Tesla keinen Rabatt gibt, haben Sie die Möglichkeit, Vorführfahrzeug, sowohl aus dem Showroom, als auch aus dem Probefahrtpool, günstiger, als ein bestelltest Neufahrzeug zu bekommen. Zusätzlich haben Sie den Vorteil, dass diese Fahrzeuge für die vorherigen Tipps genutzt werden können, so können Sie das kostenlose Laden auch für Vorführer bekommen. Weiter bekommen Sie bei den Fahrzeugen immer die komplette Neuwagengarantie, welches einzig artig für Tesla ist, da die Garantie bei anderen Herstellern bei Vorführfahrzeuge bereits anfängt abzulaufen. Da die meisten Option bei Tesla Software gesteuert sind, kann der Vorführer Ihrer Wahl auch noch in Teilen konfiguriert werden, so kann die Autopilot Option z.b. dazu oder abgewählt werden und das Fahrzeug wird in den Fall günstiger bzw. teurer. Sollten Sie hier Fragen oder Probleme haben, können Sie sich gerne an unseren Tesla-Experten Taunus eMobil wenden https://taunus-emobil.de/ oder direkt an Info@taunus-emobil.de

4. Gebrauchtwagen prüfen

Dank seines elektrischen Antriebs, sind auch Tesla Gebrauchtwagen sehr attraktiv, selbst bei größeren Laufleistungen. Hier sollten Sie aber bei Fahrzeugen von Drittanbieten immer das Fahrzeug bei Tesla prüfen lassen, da es in der Vergangenheit öfters Probleme mit Unfallwagen gab, bzw. aus Fahrzeugen, die aus 2 Unfallwagen zusammen gebaut wurden. In diesem Fall haben Sie nicht nur ein Problem bei Garantieansprüchen, sondern es kann auch sein, dass Sie mit diesen Fahrzeugen nicht das Superchargernetzwerk nutzen können, weil das Fahrzeug als Totalschaden aus dem Netzwerk genommen wird um Missbrauch zu verhindern. Auch bei Gebrauchtwagen von Tesla kann Ihnen Taunus eMobil weiterhelfen. https://taunus-emobil.de/ Mit der Vin des Fahrzeuges und einer Vollmacht des Besitzers, können wir prüfen lassen, ob die Angaben zu dem Fahrzeug stimmen. Auch bei Fahrzeugen aus Amerika sollten Sie aufpassen, da diese einen anderen Ladeanschluss haben und auch nicht das europäische Superschargernetzwerk nutzen können.

Soweit zu den 4. Tipps und Tricks bei Teslakauf. Haben Sie weitere Fragen oder sind auf der Suche nach einem Teslafahrzeug, egal, ob neu oder gebraucht. Wenden Sie sich gerne an uns oder direkt an Taunus eMobil.

Hier haben wir nochmal die beiden Links;

https://taunus-emobil.de/

http://ts.la/ingo6098